EnEV 2014 tritt am 01. Mai 2014 in Kraft. Erst ab 1.1.2016 werden die Anforderungen für Neubauten verschärft.

Dezember 2013

Ab 1. Januar 2016 führt die neue EnEV2014 den verschärften Energie-Standard für Neubauten - d.h. für neu errichtete Gebäude – wie folgt ein:

  • Energieeffizienz des Gebäudes: Der höchstzulässige Jahres-Primärenergiebedarf (zum Heizen, Wassererwärmen, Lüften, Kühlen und bei Nicht-Wohnbauten auch für die eingebaute Beleuchtung) wird um 25 Prozent gegenüber EnEV2009 reduziert. 
  • Wärmeschutz der Gebäudehülle: Der maximal erlaubte, mittlere Wärmeverlust durch die Gebäudehülle wird um ca. 20 Prozent gegenüber EnEV2009 reduziert.

Die Anforderungen für zu sanierende Bestandsgebäude werden nicht verschärft.

Die EnEV2014 wurde am 21. November 2013 im Bundesanzeiger veröffentlicht und wird ab 01. Mai 2014 in Kraft treten. Bindend wird das Datum der Bauantragseinreichung bzw. der Antrag auf Bewilligung bei öffentlichen Bauten sein.

 Mit in Kraft treten der EnEV2014 werden diverse Berechnungsnormen baurechtlich mit bereits zivilrechtlich gültigen Normen harmonisiert:

A)   DIN 4108-2: Februar 2013,- Wärmeschutz und Energieeinsparung in Gebäuden -, Mindestanforderungen

-     Hier wurden die Anforderungen an den sommerlichen Wärmeschutz erheblich verschärft. Kombinationen aus Sonnenschutzglas und Sonnenschutzeinrichtung werden immer häufiger erforderlich. Räume mit sehr hohen Glasanteilen im Verhältnis zur Grundfläche werden z. T. nicht mehr nachweisbar! In diesen Fällen (z.B. Eckräume) müssen Glasflächen geschlossen werden

B)   DIN V 18599: 2011 / 2012 / 2013,- Energetische Bewertung von Gebäuden -

-     Neue, innovative Wärme- und Kälteerzeuger abbildbar, Reduzierte Primärenergiefaktoren, bspw. für Strom fp = 2,0 und ab 1.1.2016 sogar 1,8. Dieser liegt aktuell nach EnEV2009 bei 2,6

 
 

» Alle Referenzen

Aktuelle Projekte

  • »
  • «
  • RecklinghausenArcaden

    seit 2008 // RecklinghausenArcaden

  • Ersatzneubau NaWi  Medi

    seit 2010 // Ersatzneubau NaWi Medi

  • Gropius Passagen

    seit 2014 // Gropius Passagen

  • Melatengürtel/Eisenstraße

    seit 2009 // Melatengürtel/Eisenstraße

  • Ruhr Universität IC-Komplex

    seit 2009 // Ruhr Universität IC-Komplex