seit 2012

NDK Neue Direktion Köln

Köln

Das ehemalige Gebäude der Bahndirektion am Konrad-Adenauer-Ufer 3 in Köln wurde einer neuen Nutzung als Bürogebäude zugeführt. Zu diesem Zweck wurde das vorhandene Gebäude mit Ausnahme der historischen Fassade abgerissen und neu aufgebaut. Bis zum 4. Obergeschoss sind die Fassaden des Gebäudes dem historischen Vorbild als Ziegelfassaden bzw. Putzfassaden mit Lochfenstern wieder hergestellt worden. Ab dem 4. Obergeschoss wurde die ehemalige Satteldachform mittels zurückspringender Ganzglasfassaden nachempfunden. 

Die Baumaßnahme wurde nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB) in der Kategorie "Gold" zertifiziert.

Leistungen:Thermische Bauphysik, Schallschutz, Raumakustik, Messungen
Branchen:Zertifizierungen, Sanierung/Denkmalschutz, laufende Objekte, Bürogebäude
 
  • NDK Neue Direktion Köln

    NDK Neue Direktion Köln

  • NDK Neue Direktion Köln

    NDK Neue Direktion Köln

  • NDK Neue Direktion Köln

    NDK Neue Direktion Köln

  • NDK Neue Direktion Köln

    NDK Neue Direktion Köln

  • NDK Neue Direktion Köln

    NDK Neue Direktion Köln

  • NDK Neue Direktion Köln

    NDK Neue Direktion Köln

  • NDK Neue Direktion Köln

    NDK Neue Direktion Köln

  • NDK Neue Direktion Köln

    NDK Neue Direktion Köln

  • schallabsorbierende Tischaufsatzelemente

    schallabsorbierende Tischaufsatzelemente

  • schallabsorbierende Wandelemente

    schallabsorbierende Wandelemente